Unsere Sommerprogramme:

Wir sind ausgezeichnet

Zu uns auf Facebook:

Unsere DVDs:

Heilbronner Weg - der schönste Höhenweg Deutschlands

Die Panoramatour der Allgäuer Alpen

Begehen Sie mit uns einen der ältesten und bekanntesten Steige der nördlichen Kalkalpen.

Der Heilbronner Weg gilt als das Highlight für Bergwanderer in den Allgäuer Alpen und führt von der Rappenseehütte zur Kemptner Hütte. Auf dem "Heilbronner" sind auch optional die Gipfelbesteigungen der höchsten und bekanntesten Allgäuer Gipfel wie Hohes Licht, Mädelegabel und Steinschartenkopf möglich. Bei gutem Wetter ist ein traumhaftes Panorama über hunderte Gipfel der Alpen garantiert. Der Felsensteig und eigentliche Verlauf des Heilbronner Höhenweges führt vom Einstieg unterhalb des Hohen Lichts bis zur Bockkarscharte. Durch Hütten Übernachtung auf der Rappenseehütte und der Kemptner Hütte bleibt Zeit für die Gipfelbesteigungen bei guten Verhältnissen, wenn möglich von Hohen Licht, Steinschartenkopf, Bockarkopf und eventuell der Mädelegabel. Ein Abstieg zum Waltenberger Haus, ist bei dieser Tour über den gesamten Heilbronner Weg nicht erforderlich.
Geologisch gesehen führt der Heilbronner Höhenweg über die kalkalpinen Decken des Allgäuer Hauptdolomits, der mitunter ältesten Gesteinsschicht der Allgäuer Alpen

Sonntag:
Treffpunkt: 13 Uhr am Gasthof Einödsbach, 10 km südl. von Oberstdorf (Tel. 08322/98454). Einödsbach erreichen Sie am einfachsten mit dem Linienbus, der stündlich vom Busbahnhof Oberstdorf nach Birgsau fährt. Von der Endstation Birgsau sind es noch ca. 40 Minuten auf dem Fahrweg zu Fuß. Natürlich können Sie auch direkt an der Haltestelle des Parkplatz Fellhornbahn zusteigen. Über die Enzianhütte (Kaffeepause) erfolgt der Aufstieg zur Rappenseehütte (2092 m). Übernachtung. 3 Stunden Gehzeit.
Aufstieg: 950 Hm, Distanz: 5 km

Montag:
Auf dem bekannten "Heilbronner Weg", der ältesten Steiganlage in den Nordalpen zur "Großen Steinscharte" und "Kleinen Steinscharte". Über den Steig zum großen Bockkarkopf (2609 m) und weiter über den Schwarzmilzferner zur Kemptner Hütte (1845 m). Bei guten Verhältnissen Besteigung des Hohen Licht (2652 m) und der Mädelegabel (2645 m). Abstieg zur Kemptner Hütte.
Aufstieg: 950 Hm, Distanz: 15,2 km, Gehzeit ca. 5,5 Std., Gesamtzeit: ca. 9 Stunden

Dienstag:
selbstständiger Talabstieg über den Hüttenweg zur Spielmannsau (ca. 2,5 Stunden). Von der Spielmannsau können Sie per Linienbus in Richtung Birgsau oder Bustaxi zurück nach Oberstdorf bzw. zur Fellhornbahn fahren.
Da der Abstieg über den regulären Weg der Kemptner Hütte erfolgt, sollte dieser ohne Schwierigkeiten machbar sein.

Unser Tipp für Sie:
Sollten Sie etwas mehr Zeit haben empfehlen wir die Verlängerung des Heilbronner Höhenwegs zur Steinbocktour, welche an den weiteren Tagen die Allgäuer Alpen ebenso von der schönsten und einsamen Seite präsentiert.

Termine:

Programm Nr. 87: 01.07. - 03.07.2018
Programm Nr. 88: 15.07. - 17.07.2018
Programm Nr. 89: 29.07. - 31.07.2018
Programm Nr. 90: 12.08. - 14.08.2018
Programm Nr. 91: 26.08. - 28.08.2018
Programm Nr. 92: 09.09. - 11.09.2018

Preis:

€ 275,- inkl. Bergführergebühr, 2 x Übernachtung mit Frühstück und Abendessen auf der Rappenseehütte bzw. Kemptner Hütte. Der Abstieg von der Kemptner Hütte erfolgt ohne Bergführer.

Anspruch:

Familien und Gruppenermäßigung

Bei uns sind Familien und Gruppen willkommen

Bitte beachten sie unsere speziellen Vergünstigungen

Trailer zum Film über die Steinbocktour

Die Steinbocktour auf DVD ...

DVD - Steinbocktour

DVD - Steinbocktour

Bewegte Bilder sagen mehr als Worte. Unser Tipp für Sie, falls Sie sich nicht sicher sind, was Sie bei der Tour erwartet: die Tour "live" auf DVD, wie es wirklich ist ...
Eine unserer Gruppen wurde auch auf der Steinbocktour von einem Filmteam begleitet. In der Reportage erfahren Sie neben dem Tourenerlebnis auch sehr interessantes Wissen über die Allgäuer Alpen, Fauna und Flora.

Hier geht`s zur DVD Auswahl...

Hier geht es los...