Neu

Unsere Sommerprogramme:

Wir sind ausgezeichnet

Zu uns auf Facebook:

Unsere DVDs:

Neu: der Grenzgängerweg

Grenzgängerweg - Grenzüberschreitendes Wandern

Auf alpinen Schmugglerpfaden durch die Allgäuer Alpen

Der Grenzgänger Weg ist eine neu erschlossene alpine Wanderroute rund um den Hochvogel in den Allgäuer Alpen. Die Route verläuft fast ausschließlich auf alpinen Steigen und Pfaden in einer Höhenlage von 1700 bis 2200 Metern Höhe. Markant für diese Tour sind felsige Gipfel, blumige Wiesen, glitzernde Bergseen und gemütliche Hütten abseits frequentierten Fernwanderwege. Bei der Tour erfolgt mehrmals der Grenzübergang zwischen Österreich und Deutschland. Höhepunkt der Tour ist die Besteigung des Hochvogel (2592 m) Übernachtet wird auf der Willersalpe, der Landsberger Hütte, dem Prinz-Luitpold-Haus, Hinterhornbach sowie auf dem Edmund Probst Haus.


  • Der Grenzgängerweg: Allgäuer Alpen pur
  • Der Grenzgängerweg: Grenzstein

Route:

Route:
Sonntag:
ca. 2 Std. Hüttenaufstieg zur Willersalpe (1458 m). Übernachtung in der Willersalpe

Montag:
Aufstieg zum Geißeckjoch (2050 m), vorbei an Rauhhorn (2240 m) und Kugelhorn (2126 m) zum Schrecksee (1813 m). Auf dem Saalfelder Höhenweg zur Landsberger Hütte. Gehzeit ca. 5 Std.

Dienstag:
Aufstieg zum westl. Lachenjoch (1960 m) weiter zum Kastenjoch ( 1930 m) und Lahnerscharte (1982 m). Auf dem Jubiläumsweg zur Bockarscharte (2240 M) und auf den Glasfelderkopf (2270 m). Abstieg zum Prinz Luitpold Haus (1846 m). Gehzeit ca. 7 Std.

Mittwoch:
Aufstieg zur Balkenscharte ( 2230 m) und über den Kalten Winkel auf den Hochvogel (2592 m). Abstieg über den Schmugglerweg über die Schwabenegghütte nach Hinterhornbach (1120 m). Übernachtung im Gasthof. Gehzeit ca. 7 Std.

Donnerstag:
Aufstieg über das Hornbachjoch (2020 m). Über das Wildenfeld zum Himmelecksattel (2007 m). Weiter über das Laufbacher Eck (2178 m) zum Edmund Probst Haus (1932 m) am Nebelhorn. Übernachtung. Gehzeit ca.7-8 Std.

Freitag:
Über den Koblat Weg zum Großen Daumen (2280 m). Abstieg über die Schwarzenberg Hütte (1390 m) zum Giebelhaus (1070 m). Mit dem Bus zurück zum Parkplatz und Ausgangspunkt in Hinterstein. Gehzeit ca. 5 Std.

Ende der Tour um ca. 14.00 Uhr

Treffpunkt:

Sonntag, 14.00 Uhr in Hinterstein (883 m) am Bergsteiger Hotel Grüner Hut. Parken am Wanderparkplatz in Hinterstein (100 Meter neben dem Treffpunkt).

Anreise:

A7 bis Autobahnausfahrt OY/Mittelberg - Wertach - Oberjoch - Bad Hindelang -Hinterstein. Anreise auch mit dem Bahn bis Sonthofen und Bus über Bad Hindelang nach Hinterstein möglich.

Termine:

Programm Nr. 93: 14.07. - 19.07.2019
Programm Nr. 94: 04.08. - 09.08.2019
Programm Nr. 95: 18.08. - 23.08.2019

Preis:

€ 725,- inkl. Bergführergebühr, 4 x Übernachtung mit Halbpension in Berghütten, 1 x Übernachtung mit Halbpension im Gasthof, 1 x Busfahrt.

Anspruch:

Mindestteilnehmerzahl: 6 Personen