Sie sind hier: Home » Alpenüberquerung » Alpenüberquerung 50 Plus

Alpenüberquerung 50 Plus

In den besten Jahren über die Alpen...

Dieses Spezialprogramm haben wir für Wanderer „in den besten Jahren“ ins Leben gerufen. Im Rahmen eines entspannteren und ruhigeren Gehtempos unter Gleichgesinnten ist diese Tour ideal für „reifere“ Bergwanderer. Wir wandern zwar fast die gleiche Strecke, haben hierfür jedoch einen Tag länger Zeit. . Die Tour verläuft im Wesentlichen, wie unsere Originalroute, jedoch wurden spezielle Etappen soweit möglich optimiert. Kondition und Gesundheit ist selbstverständlich dennoch Voraussetzung.
Das ruhig und malerisch gelegene Kaiserjochhaus in den Lechtaler Alpen bietet am Tag 2 ideales Quartier. Beim Tag 3 steht ein schöner Abstieg nach Pettneu im Inntal (ohne das kräftezehrende Zammerloch) auf dem Programm. Durch einen geschickten Bustransfer durch das Inntal und Pitztal wird auch Tag 4 „entschärft“. Damit Sie die Tour noch besser genießen können, ist die Etappenteilung am 5. Tag mit einer zusätzlichen Talübernachtung im ***Hotel in Vent ideal. Die Similaunhütte bietet am 6.Tag eine impossante Hüttenübernachtung in einzigartiger Gletscherkulisse, direkt unter dem bekannten Gletscherdom. Am 7. Tag steht je nach Verhältnissen ohne Rucksack ein Abstecher zur Ötzifundstelle (3208 m) auf dem Programm, bevor wir nach Vernagt absteigen und Nachmittags in Meran im Hotel sind. Nach einem Bummel unter Palmen in Meran lassen wir den Abend gemütlich in einer Weinlaube ausklingen. Die Termine sind extra außerhalb der Hauptferienzeit gewählt, um Ihnen ein noch ruhigeres Ambiente bieten zu können.

Routenverlauf:

1. Tag: Treffpunkt am Bahnhof, Taxifahrt in die Spielmannsau bei Oberstdorf (1000m). Durch den Sperrbachtobel zur Kemptner Hütte (1850m). Gehzeit: ca. 3 Stunden.
Aufstieg 876 Höhenmeter (Hm) ca. 6 KM

2. Tag: eine halbe Stunde Aufstieg zum Mädelejoch (Grenze Bayern-Tirol). 2,5 Std. Stunden Abstieg durch das Höhenbachtal nach Holzgau im Lechtal (1070 m). Mit dem Taxi nach Steeg zur Kaiseralm (1689 m). Aufstieg zum Kaiserjochhaus (2310 m). Gehzeit ca. 2,5 Std.
Aufstieg 800Hm, Abstieg 900 Hm ca. 8 KM

3. Tag: kurze Tour zum Aussichtsgipfel Malatschkopf (2380m) und zurück zum Kaiserjochhaus. Gehzeit 1,5 Std. Anschließend Abstieg nach Pettneu am Arlberg(1200 m). 3 Stunden. 20 Km Busfahrt über Landeck nach Zams.
Aufstieg 100 Hm, Abstieg 1100 Hm ca. 6 KM

4. Tag: Mit den Bus durch das Inntal nach Wenns im Pitztal (1000m) und weiter nach Mittelberg. Von dort zweieinhalb Stunden Aufstieg zur Braunschweiger Hütte (2760m). Gesamtgehzeit ca. 3-4 Stunden.
Aufstieg 1.050 Hm ca. 3 KM

5. Tag: Eine Stunde Aufstieg zum Rettenbachjoch (3000m). Abstieg zum Rettenbachgletscher und auf dem Panoramaweg nach Vent (2000m). Übernachtung im Hotel in Vent. Gesamtgehzeit 5 Stunden.
Aufstieg 250 Hm, Abstieg 1.100 Hm ca. 10 KM

6. Tag: Aufstieg zur Martin Busch Hütte (2500m). Nach Mittagspause weiter zur Similaun Hütte in Italien (3013m).
Aufstieg 1000 Hm ca. 12 KM Gehzeit: ca. 5 Std

Freitag: Abstieg zum Tiesenhof (1825m) am Vernagt Stausee. Busfahrt zum Hotel in Meran; Möglichkeit zum Stadtbummel; Abschluss.
Abstieg 1200 Hm ca. 2 KM Gehzeit: ca. 3,0 Std.

7. Tag: Rückreise mit Bus durch das Vinschgau – Reschenpass – Zams – Fernpass – Füssen – Oberstdorf.

Gesamt: Aufstieg: 4076 Hm, Abstieg: 4300 Hm ca. 50 KM Wanderstrecke - 106 Km Gesamtstrecke
Zeichenerklärung:
Hm = Höhenmeter Km = Entfernung

Termine 2017:

Programm Nr. 124: 24.06. - 01.07.2017  
Programm Nr. 124c: 23.06. - 30.06.2017
Freitag-Freitag
 
Programm Nr. 125: 01.07. - 08.07.2017 AUSGEBUCHT
Programm Nr. 125c: 30.06. - 07.07.2017
Freitag-Freitag
 
Programm Nr. 126: 08.07. - 15.07.2017 AUSGEBUCHT
Programm Nr. 126c: 07.07. - 14.07.2017
Freitag-Freitag
AUSGEBUCHT
Programm Nr. 127: 19.08. - 26.08.2017 AUSGEBUCHT
Programm Nr. 127c: 18.08. - 25.08.2017
Freitag-Freitag
 
Programm Nr. 128: 02.09. - 09.09.2017  
Programm Nr. 128c: 01.09. - 08.09.2016
Freitag-Freitag
 
Programm Nr. 129: 09.09. - 16.09.2017  
Programm Nr. 129c: 08.09. - 15.09.2017
Freitag-Freitag
 

Termin Vorschau 2018:

Alternative zu unseren ausgebuchten Programmen:
Als optimale Alternative zu unseren 50 Plus Touren empfehlen wir Ihnen unsere Alpenüberquerungen mit Komfort. Diese sind ebenfalls "entschärft" und durch das Übernachten im Tal haben Sie eine bestmögliche tägliche "Regeneration". Der Zusatztag in Meran lässt das Programm entspannt ausklingen: Alpenüberquerung Komfort

Treffpunkt: Samstag, um 10.00 Uhr in Oberstdorf am Bahnhof.

Preis: € 965,– inkl. Bergführergebühr, 7 x Übernachtung mit Halbpension (4 x Hütte, 1 x Gasthof, 2 x ***-Hotel), 5 x Taxitransfer, Seilbahnkosten und Rückreise mit dem Reisebus von Meran–Oberstdorf. Rucksacktransport vom Tal auf alle Hütten. Jeder Teilnehmer erhält einen Minirucksack in Oberstdorf und seine persönliche Bildbandbroschüre über die Tour in Meran sowie unseren exklusvien ALPENPASS.

Zeichenerklärung:

einfach auf das Symbol klicken!

Buchung

Alpenüberquerung: Ihre Fragen unsere Antworten....

Familien und Gruppenermäßigung

Bei uns sind Familien und Gruppen willkommen

Bitte beachten sie unsere speziellen Vergünstigungen

Übernachten vor- bzw. nach der Tour:

Eine Übernachtungsempfehlung von uns für Sie ist nicht einfach, da die Verfügbarkeiten für eine Nacht in der Saison sehr wechseln. Beste Erfahrung haben wir aber mit unserem Booking Partnerprogramm, wo Sie zu einem sehr guten Preis/Leistungsverhältnis Ihre Wunschunterkunft finden (bitte einfach auf das Logo klicken):

Detailinfo uns Ausrüstungsliste zum Download:

Unsere Ausrüstungsempfehlung

Bergschuh und Ausrüstung Check

Die Alpenüberquerung in "Reality" auf DVD...

DVD - Alpenüberquerung

Bewegte Bilder sagen mehr als Worte. Unser Tipp für Sie, falls Sie sich nicht sicher sind, was Sie bei der Tour erwartet: die Tour "live" auf DVD, wie es wirklich ist ...
Eine unserer Gruppen wurde von einem Filmteam begleitet. In der Reportage bekommen Sie einen echten Vorgeschmack aus verschiedenen Perspektiven, sogar aus der Luft von oben.

Hier geht`s zur DVD Auswahl...








Alpenüberquerung 50 Plus aus Teilnehmersicht:

Erlebnisbericht aus Teilnehmersicht:

Termin Vorschau 2018:

Für alle, die bereits jetzt ihren Urlaub für 2018 planen müssen, haben wir bereits jetzt für Sie die Termine eingestellt.
Die Termine sind ab mitte September mit Programmnummer hinterlegt und ab dann buchbar:

Termine stehen noch nicht fest !